"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne..."

(Hermann Hesse Stufen)

Hebammen unterstützen werdende Eltern in der Schwangerschaft, bei Geburt und während des Wochenbetts.

 

Jede Schwangere, Gebärende, entbundene oder stillende Frau kann Hebammenhilfe in Anspruch nehmen.

Die Kosten übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen.

Privatversicherte müssen sich über ihre Leistungsansprüche bei ihrer Krankenkasse informieren.

 

Aktuelles

Leider kann ich erst wieder Schwangere mit errechnetem Termin ab August 2017 annehmen.

Neu:

Ab Februar gebe ich Rückbildungskurse bei http://www.rundundherum.de/ in Haan.

 

 

 

 

Wenn sie keine Hebamme gefunden haben, melden sie dies bitte dem Deutsche Hebammen Verband e.V. unter

http://www.unsere-hebammen.de/mitmachen/unterversorgung-melden/